*** Maria ("Präsidentes") Kolb-Stieger ***

Suchen ...

 

 

Augustin (August)

Stieger

Suchen ...

 

 

Kreszentia (Kreszent)

Stieger-Baumgartner

... Eltern von ...

Maria ("Präsidentes")

Kolb-Stieger

* So, 1869-02-21
† Do, 1948-11-25

... verheiratet mit ...

...

 

 

Sa, 1893-05-13

Suchen ...

 

 

Karl Augustin (Augustin, August)

Kolb

...

Suchen ...

Johann Jakob Kolb

Suchen ...

Gottlieb Emil (Gottlieb) Kolb

Suchen ...

Karl Jakob Kolb

Suchen ...

Karl August Kolb

Suchen ...

Albert Josef Kolb

Suchen ...

Paul Emil Kolb

Suchen ...

Alfred Gallus (Alfred) Kolb

Suchen ...

Marie Lina (Lina) Uccia-Kolb

Suchen ...

Maria Anna (Maria) Widmer-Kolb


*** Report ***


Personalien

Name

Maria ("Präsidentes") Kolb-Stieger

Bürgerin von

Eichenwies, Oberriet, SG

Geboren am

1869-02-21 in Eichenwies, Oberriet, SG

Gestorben am

1948-11-25 in Eichenwies, Oberriet, SG

Wohnort(e)

Eichenwies, Oberriet, SG (1869, 1894, 1895, 1897, 1898, 1900, 1902, 1903, 1906, 1910, 1911, 1922, 1948)


Eltern

Vater

Augustin (August) Stieger (1834-05-11 bis 1906-11-13)

Mutter

Kreszentia (Kreszent) Stieger-Baumgartner (1835-12-07 bis 1879-08-13)


Partner

Ehemann

Karl Augustin (Augustin, August) Kolb (1870-01-19 bis 1913-09-27)
Hochzeit am 1893-05-13 in Oberriet, SG


Kinder

Sohn

Johann Jakob Kolb (1894-06-23 bis 1894-08-15)

Sohn

Gottlieb Emil (Gottlieb) Kolb (1895-12-30)

Sohn

Karl Jakob Kolb (1897-05-27 bis 1898-10-19)

Sohn

Karl August Kolb (1898-09-08 bis 1898-11-09)

Sohn

Albert Josef Kolb (1900-10-07 bis 1903-04-07)

Sohn

Paul Emil Kolb (1902-11-24 bis 1903-02-07)

Sohn

Alfred Gallus (Alfred) Kolb (1906-10-16)

Tochter

Marie Lina (Lina) Uccia-Kolb (1910-07-04)

Tochter

Maria Anna (Maria) Widmer-Kolb (1911-08-15)

 

Karte

 

__________
Erstellt durch Daniel Stieger (letzte Aktualisierung: 27.06.2020)
Letzte Änderung: 2019-10-26
Quellen: Oberriet, Bürgerregister (No. 2777) - Partner; Kobelwald, Ehebuch 1842-1946 (Kinder)
 
Haben Sie einen Feedback zu diesem Eintrag?

Ihr Name:

Ihre e-Mail Adresse:

Ihre Bermerkung: