*** Maria Barbara (Barbara, "Josenjoklis") Stieger-Städler ***

Suchen ...

 

 

Joseph

Städler

Suchen ...

 

 

Anna

Städler-Sonderegger

... Eltern von ...

Maria Barbara (Barbara, "Josenjoklis")

Stieger-Städler

* ~1765
† Mo, 1838-02-05

... verheiratet mit ...

...

 

 

So, 1786-11-12

Suchen ...

 

 

Johann Jakob

Stieger

...

Suchen ...

Anna Maria Barbara Stieger

Suchen ...

Maria Barbara Stieger

Suchen ...

Anna Maria Zäch-Stieger

Suchen ...

Maria Elisabeth Stieger

Suchen ...

Johann Jakob (Jakob, "Josenjung", "Josesjung") Stieger

Suchen ...

Johann Baptist Stieger

Suchen ...

Maria Barbara Stieger


*** Report ***


Personalien

Name

Maria Barbara (Barbara, "Josenjoklis") Stieger-Städler

Bürgerin von

Gätziberg, Altstätten, SG

Geboren am

~1765

Gestorben am

1838-02-05 in Grubach, Oberriet, SG

Wohnort(e)

Grubach, Oberriet, SG (1799, 1802, 1838)


Eltern

Vater

Joseph Städler ()

Mutter

Anna Städler-Sonderegger ()


Partner

Ehemann

Johann Jakob Stieger (1757-12-18 bis 1829-11-21)
Hochzeit am 1786-11-12


Kinder

Tochter

Anna Maria Barbara Stieger (1787-07-31 bis 1787-08-14)

Tochter

Maria Barbara Stieger (1789-03-07 bis 1796-03-12)

Tochter

Anna Maria Zäch-Stieger (1792-05-13 bis 1830-10-21)

Tochter

Maria Elisabeth Stieger (1795-04-11 bis 1796-02-21)

Sohn

Johann Jakob (Jakob, "Josenjung", "Josesjung") Stieger (1796-12 bis 1876-01-03)

Sohn

Johann Baptist Stieger (1799-08-11)

Tochter

Maria Barbara Stieger (1802-02)


Gemäss Bürgerregister Oberriet No. 653 von 'Grubach' stammend (vermutlich Bürgerort des dort nicht genannten Ehemanns). Verstorben am 5. Februar 1838 um 16 Uhr im Alter von "fast 73 Jahr". Begräbnis am 8. Februar 1838 (Pius Gruninger). Totenbuch: "Maria Barbara Städler ab dem Gätziberg verehelicht in Grubach.".

 

Karte

 

__________
Erstellt durch Daniel Stieger (letzte Aktualisierung: 08.11.2020)
Letzte Änderung: 2012-11-11
Quellen: Oberriet, Bürgerregister (No. 653); Kobelwald, Taufbuch 1796-1842 (Kinder); Kobelwald, Sterb- und Totenbuch 1830-1842; Kobelwalder Jahrzeitbuch (p. 27)
 
Haben Sie einen Feedback zu diesem Eintrag?

Ihr Name:

Ihre e-Mail Adresse:

Ihre Bermerkung: