*** Johann Jakob (Jakob) Lüchinger ***

Suchen ...

 

 

Joseph Anton (Joseph)

Lüchinger

Suchen ...

 

 

Katharina

Lüchinger-Benz

... Eltern von ...

Johann Jakob (Jakob)

Lüchinger

* Do, 1865-03-09
† Mi, 1951-08-15

... verheiratet mit ...

...

 

⚭ Di, 1891-04-07

Suchen ...

 

 

Rosina

Lüchinger-Gisin

...

Suchen ...

Johann Jakob (Hans) Lüchinger

Suchen ...

Karl August Lüchinger

Suchen ...

Karl August (August) Lüchinger

Suchen ...

Max Lüchinger


*** Report ***


Personalien

Name

Johann Jakob (Jakob) Lüchinger

Bürger von

Eichenwies, Oberriet, SG / Basel

Geboren am

1865-03-09 in Montlingen, Oberriet, SG

Gestorben am

1951-08-15 in Basel

Beruf(e)

Kaufmann (1891)

Wohnort(e)

Montlingen, Oberriet, SG (1865); Basel (1892, 1893, 1894, 1895, 1899, 1951)


Eltern

Vater

Joseph Anton (Joseph) Lüchinger (1822-11-22 bis 1893-03-11)

Mutter

Katharina Lüchinger-Benz (1828-07-30 bis 1879-10-01)


Partner

Ehefrau

Rosina Lüchinger-Gisin (1864-05-14 bis 1938-05-02)
Hochzeit am 1891-04-07 in Basel


Kinder

Sohn

Johann Jakob (Hans) Lüchinger (1892-03-11)

Sohn

Karl August Lüchinger (1893-01-21 bis 1894-03-22)

Sohn

Karl August (August) Lüchinger (1895-02-11)

Sohn

Max Lüchinger (1899-11-24 bis 1976-07-23)


Hals als Kind im Landgasthof mit Bäckerei und in der Landwirtschaft der Eltern mit. Nach der kaufmännischen Lehre in Lausanne trat er in die Sauerkrautfabrik seines Onkels ein. Gründer der Eierimportfirma 'Lüchinger & Co. AG' in Basel. Jakob Lüchinger spendete in den 1930er-Jahren 30'000 Franken und verhalf so Montlingen zum Bau einer Klainkinderschule an der Kindergartenstrasse (die Restkosten übernahm die Ortsgemeinde Montlingen).

Aktuell:

Die Lüchinger + Schmid AG, Eier & Eiprodukte mit Sitz in Kloten ist ein Schweizer Handels- und Produktionsunternehmen für Eier, Ei-Produkte, gekühlte Frischprodukte und Tiefkühlprodukte. Darüber hinaus ist das Unternehmen mit 85 Kühl- und Tiefkühlfahrzeuge auch als Insourcingpartner in der Absatzlogistik tätig und führt für Drittunternehmen einen gesamtschweizerischen Vertrieb durch. Das Unternehmen beschäftigt rund 230 Mitarbeiter und erzielte 2008 einen Umsatz von 175 Millionen Schweizer Franken. Es ist im Besitz des Migros-Genossenschafts-Bundes und Teil der Micarna-Gruppe.

 

Karte

 

Stiftung

Am 17. August erschien eine Anzwige, dass Jakob eine Stiftung in der Höhe von 50'000 Franken ins Leben gerufen hat, welche es armen erholungsbedürftigen Oberrietern erlauben soll Ferien zu machen.

Jakob Lüchinger (1865-1951)

Quelle: Der Bund, Band 89, Nummer 383, 18. August 1938 Ausgabe 02

 

Nachruf

Jakob gründete 1891 die Eierimportfirma 'Lüchinger & Co. AG' in Basel. Diese hatte 1903 eine Filiale in Bern und Filialen in Buchs, Zürich, Luzern und St. Gallen.

Jakob Lüchinger (1865-1951)

Quelle: Der Bund, Band 102, Nummer 383, 18. August 1951

 

Mitteilung 1965

Neue Niederlassungen in Winterthur, Lugano und Schaffhausen.

Die Wurzeln des Unternehmens gehen bis auf die Jahre 1891 bzw. 1915 zurück, als die Gründergeneration erstmals unter den Namen Lüchinger und Schmid als Händler am Markt auftraten. 1938 wurde die Kollektivgesellschaft Lüchinger & Co. in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. 1969 folgte die Umwandlung der Kollektivgesellschaft Schmid & Co. in die Aktiengesellschaft Eierschmid AG. 1992 gingen die Lüchinger AG und die Eierschmid AG zusammen und bilden die Lüchinger + Schmid AG. Zur Optimierung der Organisation führte das neue Unternehmen verschiedene Verkaufsstandorte zusammen und konzentrierte die Produktion in Kloten. 2000 gründete es die Orofrais SA mit Sitz in Bussigny als Distributionsorganisation für die Romandie. 2003 übernahm es die Proei AG und gliederte als Färbeaktivitäten in die Eicolor AG aus. 2004 nahm Lüchinger + Schmid unter der Marke Ovotop die Herstellung von Eiprodukten in Kleingebinden auf, in den darauf folgenden Jahren weitere Angebote hinzu.

Heute hat die Lüchinger + Schmid AG, Eier & Eiprodukte ihren Sitz in Kloten und ist ein Schweizer Handels- und Produktionsunternehmen für Eier, Ei-Produkte, gekühlte Frischprodukte und Tiefkühlprodukte. Darüber hinaus ist das Unternehmen mit 85 Kühl- und Tiefkühlfahrzeugen auch als Insourcingpartner in der Absatzlogistik tätig und führt für Drittunternehmen einen gesamtschweizerischen Vertrieb durch. Das Unternehmen beschäftigt rund 230 Mitarbeiter und erzielte 2008 einen Umsatz von 175 Millionen Schweizer Franken. Es ist im Besitz des Migros-Genossenschafts-Bundes und Teil der Micarna-Gruppe.

Jakob Lüchinger (1865-1951)

Quelle: Der Bund, Band 116, Nummer 459, 27. Oktober 1965 Ausgabe 02

 

__________
Erstellt durch Daniel Stieger (letzte Aktualisierung: 01.06.2024)
Letzte Änderung der Daten: 2023-05-01
Quellen: Oberriet, Bürgerregister (No. 1283) - Kind; Oberriet, Bürgerregister (No. 2670)
 
Haben Sie einen Feedback zu diesem Eintrag? Lassen Sie es mich auch wissen, wenn Sie Bilder haben (z.B. Totenbildli).

Ihr Name:

Ihre e-Mail Adresse:

Ihre Bermerkung: