*** Johannes ("Fehres", "Fridlis Bub", "Fridlisbub", "Fridlis", "Roses Fehr") Kühnis ***

Suchen ...

 

 

Johann Baptist (Johann)

Kühnis

Suchen ...

 

 

Rosa

Kühnis-Baumgartner

... Eltern von ...

Johannes ("Fehres", "Fridlis Bub", "Fridlisbub", "Fridlis", "Roses Fehr")

Kühnis

* Di, 1774-11-01
† Do, 1846-07-09

... verheiratet mit ...

...

 

 

So, 1802-09-12

Suchen ...

 

 

Anna Katharina (Katharina)

Kühnis-Wüst

...

Suchen ...

Johann Baptist (Johann) Kühnis

Suchen ...

Fidel ("Fehres") Kühnis

Suchen ...

Johannes Jakob Kühnis

Suchen ...

Anna Maria Kühnis

Suchen ...

Joseph ("Fehresjünger", "Fehres") Kühnis


*** Report ***


Personalien

Name

Johannes ("Fehres", "Fridlis Bub", "Fridlisbub", "Fridlis", "Roses Fehr") Kühnis

Bürger von

Rehag, Oberriet, SG

Geboren am

1774-11-01 in Oberriet, SG

Taufe am

1774-11-01 in Oberriet, SG
Taufpate: Johannes Stiger
Taufpatin: Elisabetha Stiger

Gestorben am

1846-07-09 in Oberriet, SG

Beruf(e)

alt Fehr (1802); Fehr (1813, 1814); alt Fehr (1819)

Wohnort(e)

Oberriet, SG (1803, 1819)


Eltern

Vater

Johann Baptist (Johann) Kühnis (1748)

Mutter

Rosa Kühnis-Baumgartner ()


Partner

Ehefrau

Anna Katharina (Katharina) Kühnis-Wüst (1780-12-09 bis 1847-08-09)
Hochzeit am 1802-09-12 in Montlingen, SG
Kommentar: Verlobung am 28. August 1802 in Montlingen.


Kinder

Sohn

Johann Baptist (Johann) Kühnis (1803-10-07 bis 1866-11-20)

Sohn

Fidel ("Fehres") Kühnis (1808-02-01 bis 1868-11-19)

Sohn

Johannes Jakob Kühnis (1813-06)

Tochter

Anna Maria Kühnis (1814-11)

Sohn

Joseph ("Fehresjünger", "Fehres") Kühnis (1819-05-10 bis 1881-03-08)


Taufname: "Johannes". Im Taufregister wurde der Taufort mit 'Oberriet' angegeben (gemäss Gebhard Sutter ist dieser jedoch 'Montlingen'). Gemäs Bürgerregister Oberriet No. 411 aus 'Oberriet' stammend. Übernamen von Johann: 'Fehres', 'Fridlisbub', 'Fridlis' und 'Roses Fehr'. Firmung am 23. Juli 1777 in Altstätten, SG. Im Jahre 1777 erwähnt in Blatten, Oberriet, SG. Neues Archiv (R.166-F.3): «Am 10. Februar 1807 ersuchten die vier Fährmänner Konrad Bondt, die Brüder Johann und Josef Kühnis und Josef Zäch über den Gemeinderichter von Oberriet die Regierung des Kantons St. Gallen für den im Januar 1807 verstorbenen Johann Kolb den Sohn von Josef Zäch mit gleichem Namen anzustellen.» Johannes Kühnis war möglicherweise beim Fährunglück vom 20. Juni 1817 gegen 16 Uhr [AO1910, p. 23] anwesend. Dabei fanden 13 von 20 Passagieren aus dem Vorarlberg das Leben, welche vom Markt in Altstätten heimkehren wollten. Beerdigt am 12. Juli 1846 in Oberriet, SG.

 

Karte

 

__________
Erstellt durch Daniel Stieger (letzte Aktualisierung: 16.08.2019)
Letzte Änderung: 2016-01-10
Quellen: Oberriet, Bürgerregister (No. 411); Oberriet, Taufbuch 1732-1842 (Bd. 1); Oberriet, Taufbuch 1732-1842 (Kinder); Oberriet, Taufbuch 1804-1828 (Bd. 3) (Kinder); Eheregister Oberriet 1810-1842 (Kinder); Pfarrei Montlingen, Totenbuch 1842-1923 (Kinder); Gebhard Sutter
 
Haben Sie einen Feedback zu diesem Eintrag?

Ihr Name:

Ihre e-Mail Adresse:

Ihre Bermerkung: