*** Karl Heinrich Johann Joseph (Karl) Sartory ***

Suchen ...

 

 

Karl Fidel

Sartory

Suchen ...

 

 

Maria Johanna

Sartory-Müller-Friedberg

... Eltern von ...

Karl Heinrich Johann Joseph (Karl)

Sartory

* Do, 1806-01-23
† Mi, 1873-03-19

... verheiratet mit ...

...

 

 

?

Suchen ...

 

 

Elisabeth ("Lisetta", "Lisette")

Sartory-Lüchinger

...

Suchen ...

Maria Franziska Karolina (Karolina) Hasler-Sartory

Suchen ...

Karl Fidel Sartory

Suchen ...

Johann Heinrich Emil (Emil) Sartory

Suchen ...

Johann Robert Sartory

Suchen ...

Johann Albert Sartory


*** Report ***


Personalien

Name

Karl Heinrich Johann Joseph (Karl) Sartory

Bürger von

Berg, SG

Geboren am

1806-01-23

Gestorben am

1873-03-19 in Oberriet, SG

Beruf(e)

Posthalter (1873); Kantonsgerichtsschreiber, alt Vermittler (1875)

Wohnort(e)

St. Gallen (1836); Oberriet, SG (1836, 1839); Eichenwies, Oberriet, SG (1840); Oberriet, SG (1841); zum Rössle, Oberriet, SG


Eltern

Vater

Karl Fidel Sartory (1752-01-08 bis 1830-05-23)

Mutter

Maria Johanna Sartory-Müller-Friedberg ( bis 1835)


Partner

Ehefrau

Elisabeth ("Lisetta", "Lisette") Sartory-Lüchinger (1816-06-15 bis 1862-11-08)


Kinder

Tochter

Maria Franziska Karolina (Karolina) Hasler-Sartory (1836-12-23 bis 1906-08-09)

Sohn

Karl Fidel Sartory (1838-04-13 bis 1889-04-25)

Sohn

Johann Heinrich Emil (Emil) Sartory (1839-08-02)

Sohn

Johann Robert Sartory (1841-06-03)

Sohn

Johann Albert Sartory (1843 bis 1918)


Gemäss Totenbuch geboren am '23. Jenner 1806'. Gemäss Taufbucheintrag der Tochter befand sich 'Hr. Carl Heinrich Sartori 1836 in St. Gallen. Carl war 1861 einer der 34 "hervorragenden" Männer, welche Aktionäre der Dorf- / Sparkasse Oberriet waren. Beim Übergang zur eidgenössischen Post am 1. Januar 1849 war die kantonale Postablage unter Karl Heinrich Sartory im Hotel 'Rössli' untergebracht. Ab 1875 bis 1876 Schulratspräsident der Oberstufenschulgemeinde (private Realschule) und danach wieder ab 1878 bis 1889 (dazwischen amtierte Carl Saylern, Ingenieur in Oberriet in diesem Amt). Verstorben am 19. März 1873 um 15 Uhr als Witwer der 'Elisab. Lüchinger'. Beerdigt am 11. März 1873 (J.G. Cruser).

 

Karte

 

__________
Erstellt durch Daniel Stieger (letzte Aktualisierung: 06.09.2020)
Letzte Änderung: 2020-09-05
Quellen: Oberriet, Bürgerregister (No. 1648) - Partner / Eltern; Oberriet, Ehebuch 1842-1926 (Kinder); Oberriet, Taufbuch 1732-1842 (Bd. 1) (Kinder); Oberriet, Totenbuch 1842-1912; Oberriet, Totenbuch 1842-1912 (Kinder); Firmin Lüchinger
 
Haben Sie einen Feedback zu diesem Eintrag?

Ihr Name:

Ihre e-Mail Adresse:

Ihre Bermerkung: