Isidor Baumgartner

Pater Damian Buck und Pater Isidor Baumgartner (um 1910) mit zwei Bergführern (vor dem Zindelspitz aus dem Wägital aufgenommen).

Links P. Petrus Damiani (Robert) Buck von Gebenstorf. P. Petrus Damiani (Robert) Buck von Gebenstorf, Kt. Aargau. Geboren den 3. Oktober 1871 als Sohn des Gustav Matthäus Rupert Buck und der Friederika Meyer. Profess am 8. September 1893. Priester 2. Juni, Primiz 4. Juli 1897. Lehrer am Gymnasium 1897-1898. Studienhalber in Freiburg i.Ü. 1898-1902. Doktor der Philosophie (Naturgeschichte) 18. Juli 1902. Lehrer für Naturgeschichte seit 1902. Mitglied der Naturforschenden Gesellschaft der Schweiz. Präsident der schwyzerischen Sektion der Naturforschenden Gesellschaft Dezember 1932.

Rechts P. Isidor (Johann Andreas) Baumgartner von Sirnach (1873-1963). P. Isidor (Johann Andreas) Baumgartner von Sirnach, Kt. Thurgau. Geboren den 24. November 1873 als Sohn des Vinzenz Baumgartner und der Maria Katharina Wehrli. Profess am 5. Oktober 1895. Priester 9. Juni, Primiz 1. Juli 1900. Cooperator für Erding im Priorat Andechs (Bayern) 9. März 1901 bis 9. September 1901. Unterpfarrer von Einsiedeln 10. Oktober 1901. Oberpfarrer vom 29. Januar 1923 bis 1947. Präses des Arbeiter- und Arbeiterinnenvereins. Spiritual im Kloster Au 1947 bis 1957.

Isidor Baumgartner um 1910

Quelle: Klosterarchiv Einsiedeln; Signatur KAE, Glasplatte 04832.

Aufnahme vom 22. November 1924. Atelier Lienhardt, Einsiedeln (Platte No. 15926):

Isidor Baumgartner am 22.11.1924

Quelle: Klosterarchiv Einsiedeln; Signatur

Quelle: Klosterarchiv Einsiedeln; Signatur KAE, Foto 1.0601.1893.0001.

.

Letzte Stunden im Pfarramt Einsiedeln (1947):

Isidor Baumgartner (1947)

Quelle: Klosterarchiv Einsiedeln; Signatur

Quelle: Klosterarchiv Einsiedeln; Signatur KAE, Foto 1.0601.1893.0002.

.

Leidbildchen:

Isidor Baumgartner - Leidbildchen

Quelle: Klosterarchiv Einsiedeln; Signatur

Quelle: Klosterarchiv Einsiedeln; Signatur KAE, Foto 1.0601.1893.0003.

.

 

__________
Erstellt durch Daniel Stieger (letzte Nachführung am 24. April 2017)